Draisine
Die Beschreibung


Die Draisinenbahn benutzt ein kleines Teilstück der ehemaligen Bahnstrecke:
,,Soltau (Han.) – Neuenkirchen (b. Soltau)“,
dieses Teilstück befindet sich zwischen Neuenkirchen,
B 71 – Neuenkirchen, Bahnhof.
Die Länge ist 1060 Meter.
Die Strecke hat kleinere Besonderheiten zu bieten, dies wäre:
Eine kleine Brücke, Festpunkte in Form von Schienenstücke,
ein Bahnübergang, ein Bahnhofsanfangssignal, Kilometersteine,
Sandbettung, Trassierung, eine Weiche, etc.



Der Fahrpreis


Es existiert eine ,,Spendenbüchse", je nach dem Wohlwollen kann diese nach einer Fahrt
gefüttert werden - oder auch nicht.
Aus diesen ,,Spenden" wird die Streckenunterhaltung (Werkzeuge) und
Handhebeldraisine/ Draisinen abbezahlt.


Der Fahrplan


Jeder erste Samstag im Monat ist ein Fahrbetriebstag.
Von April bis Oktober 2016 zusätzlich auch jeder dritte Samstag im Monat.
Fahrbetriebstage: 7.5.2016, 21.5.2016, 4.6.2016, 18.6.2016, 2.7.2016
und so weiter...
Betriebszeit ist zwischen 10.15 Uhr - 17.00 Uhr
In der Regel werden die Haltestellen alle 15 - 30 Minuten bedient, während der Betriebszeit.
Die Draisine pendelt zwischen den folgenden Haltestellen hin und her:
Neuenkirchen, Bahnhof - Neuenkirchen, Ortsmitte - Neuenkirchen, B 71
Bei einem Gewitter oder Sturm wird der Fahrbetriebstag eingestellt, ggf. danach wieder aufgenommen.
Bei sehr hohen Temperaturen (ab 30 Grad Celcius), ist der Startpunkt nur in Neuenkirchen Bahnhof, gleich
neben dem Freibad.
Mitfahrt erfolgt auf eigener Gefahr!



Sonderfahrten


Sonderfahrten können an den Samstagen durchgeführt werden
Am besten per E-Mail, kontaktieren.



Umgebung um die Draisinenstrecke


Die Sehenswürdigkeiten ist das Freibad, die Innenstadt selbst (mit kleinen
Geschäften/ Cafes/ Restaurants/ Edeka-Laden, der Schroershof, die Kirche etc.).
In Neuenkirchen und der Umgebung gibt es eine Kunstausstellung im öffentlichen Raum,
z.b.: das blaue Haus gleich neben der Strecke, oder der grosse Spiegel ( Himmel und Erde ).
Desweiteren gibt es einen Wander- und Radweg auf der ehemaligen Trasse nach Soltau
( leider nur bis kurz vor dem dem vorletzten Acker vor dem Wald bei Ellingen ),
eine Freiluftausstellung ist an der B71 vorhanden.



Die Anreise


Anreise mit dem PKW:

In Fahrtrichtung (von Neuenkirchen nach Soltau), auf der B 71 besteht gleich nach dem Ortsausgangsschild,
auf der rechten Seite ein Wanderparkplatz, gegenüber befindet sich die Draisinenbahn.
In Fahrtrichtung (von Soltau nach Neuenkirchen), auf der B 71 kommt nach der Abzweigung Gilmerdingen,
eine Senke auf der B 71, auf der linken Seite befindet sich der Wanderparkplatz, gegenüber die Draisinenbahn.
Von Schneverdingen nach Neuenkirchen (L 171) kann nach dem Lidl in Delmsen, nach dem die grüne Rasenfläche
passiert ist (zur linken Hand), links abgebogen werden in die Straße:,,Am Freibad",
es steht auch ein weißes Hinweisschild:,,Freibad!"
Dort sind auch Parkplätze vorhanden.

Die Anreise mit dem Busverkehr ist an den Samstagen auch möglich, die Buslinie 205
verkehrt von Soltau, Bahnhof – Neuenkirchen, leider ist die Betriebszeit
nur bis um ca. 14.00 Uhr.
Die Buslinie 105 von Schneverdingen, Bahnhof – Neuenkirchen
endet auch gegen ca. 14.00 Uhr.
Die Bushaltestelle: Neuenkirchen, Bahnhof
liegt näher als Neuenkirchen, Schützenhalle.
Von der Bushaltestelle: Neuenkirchen, Bahnhof einfach sich zur grünen Rasenfläche sich drehen,
zur rechten Hand wird hingegangen (Alter Lagerschuppen, Prellbock) um in die Straße:,,Am Freibad" zu gelangen
(Weißes Hinweisschild: ,,Freibad"), einfach dann den Weg entlang gehen (Am Freibad wird entlang gegangen).
Vom 15. Juli bis 15. Oktober 2016 verkehrt auch ein Heide-Shuttle Ring 4 von Schneverdingen über
Neuenkirchen und Soltau, Näheres auch unter der Rubrik: ,,Downloads" (Inoffizielles Fahrplanbuch 2016).

Hier noch zwei Landkarten zur Anreise:
Nahverkehrslandkarte mit Bushaltestellenübersicht
Landkarte